Absolventen- und Schülermeinungen

Mein Beruf: Betriebsleiter M.Kaindl KG Holzindustrie Mein Weg: Nach der HS in Tamsweg wurde mir von meinen Eltern die Ausbildung in der Fachschule in Kuchl ermöglicht. Nach der Schule konnte ich mein Fachwissen in der ...
Markus Kerschhaggl

Sie möchten den Newsletter des Holztechnikum Kuchl erhalten? Bitte tragen Sie sich hier ein.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen

Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen

Fächerüberblick

Vielseitig und praxisorientiert

Fachschule 4.0 für Holzwirtschaft

Wochenstunden/Jahrgang in der Fachschule 4.0
Schuljahr (je 2 Semester)1.2.3.4.
Allgemeine Pflichtgegenstände
Religion 2/22/22/21/215
Deutsch und Kommunikation 3/33/3/22/220
Englisch 2/22/22/2 -12
Angewandte Mathematik 2/22/22/2 -12
Geografie, Geschichte und politische Bildung 2/21/1 - -6
Naturwissenschaftl. Grundlagen 2/2 - - -4
Angewandte Informatik 2/2 - - -4
Bewegung und Sport 2/22/22/21/114
Soziale und personale Kompetenz 1/11/1 - -4
Fachtheorie und Fachpraxis der Grundausbildung
Unternehmensführung / Betriebstechnik2/24/43/32/222
Holztechnologie / Holzwirtschaft4/44/42/2 -20
Baukonstruktion / Holzbau - -2/2 -4
Konstruktion2/22/22/- -10
Holzbe- und Holzverarbeitung1/22/22/2 -11
Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Energietechnik-2/22/2 -8
Werkstätten / Produktionstechnik8/810/1011/4-/-67
Alternative Pflichtgegenstände
Vertiefung Allgemeinbildung - - -20/-20
10 Wochen Betriebspraxis
Fachtheorie und Fachpraxis der Vertiefungen
Holztechnik
Holztechnologie / Holzwirtschaft - - -/11/35
Produktionsanlagen und -verfahren - -3/2 -/510
Werkstätten / Produktionstechnik - - -/77/1630
Konstruktion - - -/21/36
Holzbau
Baukonstruktion / Holzbau - - -/21/811
Werkstätten / Produktionstechnik - --/77/1630
Statik - -3/1 -4
Konstruktion - --/21/36
Tischlereitechnik
Holztechnologie / Holzwirtschaft - -2/11/26
Tischlereitechnik - --/21/36
Werkstätten / Produktionstechnik - --/77/1630
Design und Konstruktion - -1/21/37
Freigegenstände
Englisch - - - 2/24
Zweite lebende Fremdsprache2/22/22/22/216
Dritte lebende Fremdsprache -2/22/22/214
Bewegung und Sport1/11/11/11/18
Kommunikation / Präsentationstechnik - -2/21/16
Projektmanagement - - - -/22
Entrepreneurship - -2/2 -4
Förderunterricht
Individueller Förderunterricht nach Bedarf zu allen Pflichtgegenständen
Pflichtpraktikum
Mindestens 4 Wochen, vor Eintritt in den 4. Jahrgang zu absolvieren