Absolventen- und Schülermeinungen

Als ich am 1. Schultag die große, unbekannte Schule betrat, hatte ich ein mulmiges Gefühl. Doch in dem Moment, in dem ich meine Klassenkollegen sah, verflog die Angst und ich wusste sofort, dass die nächsten ...
Maria Fagerer – Mein erstes Jahr am HTK

Sie möchten den Newsletter des Holztechnikum Kuchl erhalten? Bitte tragen Sie sich hier ein.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen

Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen

Mädcheninternat

Miteinander leben. Miteinander lernen.

Mädcheninternat

Unsere Schülerinnen, die in Kuchl die HTL, Fachschule oder Berufsschule besuchen,
kommen aus allen Teilen Österreichs sowie aus Südtirol und Bayern. Beim Zusammenleben im Internat werden regionen- und schulübergreifende Freundschaften und Beziehungen geknüpft, die oft bis ins spätere Privat- und Berufsleben aufrechterhalten werden.

Die Internatspädagoginnen bemühen sich um ein Zusammenleben in freundschaftlich-familiärer Atmosphäre.  Sie sind Ansprechpartnerinnen für Schülerinnen und Eltern und somit Vertrauenspersonen in allen Lebensbereichen. Gemeinsame Aktivitäten wie zum Beispiel Kino, Bowling, Grillen, Rafting, Biken usw. tragen zur Förderung der sozialen Kompetenz, der Gemeinschaft und zur Stärkung des Selbstbewusstseins bei. Auch bei Anliegen im schulischen Bereich erhalten die Schülerinnen Nachhilfe und Lernbetreuung.

Das gute Miteinander funktioniert nur, wenn gewisse Regeln eingehalten werden – diese Regeln können in der Internatsordnung nachgelesen werden.