Absolventen- und Schülermeinungen

Da mich der Werkstoff Holz schon immer interessiert hat, war nach einem Schnuppertag für mich klar, dass das Holztechnikum Kuchl die richtige Schule für mich ist. Besonders habe ich das gute Schulklima und die abwechslungsreiche ...
Paul Angerlehner

Sie möchten den Newsletter des Holztechnikum Kuchl erhalten? Bitte tragen Sie sich hier ein.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen

Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen

Ausbildungsprofil der Fachschule für Holzwirtschaft

Fachschule für Holzwirtschaft

Lernangebote

 

Fachschule 4.0 – NEU NEU NEU
Vertreter der Holzwirtschaft haben bei der Neukonzeption des Fachschullehrplans mitgewirkt, man möchte somit die Ausbildung noch praxisnaher und für junge holzinteressierte Schülerinnen und Schüler noch spannender gestalten. Am Beginn des 5. Semesters kann man sich für einen Ausbildungsschwerpunkt – Holzbautechnik, Tischlereitechnik, Holztechnik oder Holztechnik mit Vorbereitung auf den Einstieg in die 4. HTL – entscheiden. Dieses neue Konzept soll nun die bewährte HTL-Schiene (Beruf: Wirtschaftsingenieur-Holztechnik) ergänzen.
Durch die Vertiefung in einen der vier Ausbildungsschwerpunkte – Holzbautechnik, Tischlereitechnik, Holztechnik oder Holztechnik mit Vorbereitung auf den Einstieg in die 4. HTL – hat die zukünftige Absolventin / der zukünftige Absolvent eine ausgezeichnete Chance auf einen interessanten und spannenden Arbeitsplatz in einem österreichischen oder internationalen Holzverarbeitungsbetrieb. Im 7. Semester werden 10 Wochen Betriebspraxis im gewählten Fachgebiet absolviert.

Die Ausbildung setzt sich grundsätzlich aus folgenden Bereichen mit den Schwerpunkten Holz/Produktionstechnik, Wirtschaft, Sprachen zusammen:

  • Grundlagen und Allgemeinwissen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Geschichte und politische Bildung, Religion oder Ethik, Bewegung und Sport, Geographie und Wirtschaftskunde, Angewandte Mathematik, Naturwissenschaftliche Grundlagen, Angewandte Informatik

  • Wirtschaft

Betriebswirtschaft und Rechnungswesen, Projektmanagement, Kostenrechnung, Wirtschaftsrecht

  • Fachtheoretische Ausbildung

Forst- und Holzwirtschaft, Technologie des Holzes, Säge- und Holzbearbeitungstechnik, Konstruktionsübungen und Projekte

  • Fachpraktische Ausbildung

Holzwerkstätten (Tischlerei, Hobelwerk, CNC-Bearbeitung, Sägewerk), Metallwerkstätten

Dauer der Ausbildung

vier Jahre mit Abschlussprüfung

Ausbildungsziel

Fach- und Führungskraft für die Holzwirtschaft, je nach gewähltem Fachgebiet: HolztechnikerIn, HolzbautechnikerIn, TischlereitechnikerIn, Abschlussprüfung, Unternehmerprüfung,  Tätigkeiten im mittleren Management

 

Zusatzqualifikationen – Pluspunkte der privaten Ausbildung am Holztechnikum Kuchl

 

Unsere Schülerinnen und Schüler können schon während ihrer Ausbildung auf freiwilliger Basis aus einem reichhaltigen Angebot an speziellen Fachqualifikationen wählen.

 

Sicherheitsvertrauensperson SVP

Gemeinsam mit der allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA), wird das Ausbildungsseminar zur Sicherheitsvertrauenperson SVP angeboten. Die Ausbildung beinhaltet folgende Themen: Arbeitnehmerschutz, Arbeitsmedizin, Arbeitsstätten und Arbeitsvorgänge (Beschaffenheit, Fluchtwege, Brandschutz, Transport, Verkehrswege), sichere Arbeitsmittel, chemische Arbeitsstoffe, persönliche Schutzausrüstung, Sicherheitsevaluierung, Aufgaben, Verantwortung, Pflichten und Haftung der SVP.

Kranführerscheine

Für Laufkrane, Bockkrane und Portalkrane können ab der 4. Klasse (18. Lebensjahr) Kranführerscheine gemacht werden. Aus Rücksicht auf die schulischen Anforderungen wird der Kurs zu Schulbeginn in Abendkursen angeboten.

Staplerführerschein

Den Staplerführerschein in der 2. Klasse zu erwerben, ist für alle Schülerinnen und Schüler des Holztechnikums Kuchl Tradition. Die Berechtigung für alle Flurförderungsmittel wird in 22 Einheiten (Theorie und Praxis) im Abendkurs erworben. Sobald das 18. Lebensjahr vollendet ist, kann der Führerschein ausgestellt werden.