Technik und Holz begeistert Mädchen

Den Mädchen einen Einblick in die Technik zu geben und über den Werkstoff Holz zu informieren, das stand auch heuer wieder im Mittelpunkt des „Girls Day“ am 28. April am Holztechnikum Kuchl (HTL, Fachschule, Internat). Wie vielfältig der Werkstoff Holz ist, erkundeten 14 interessierte Mädchen aus Salzburg und Tirol anlässlich des österreichweiten Girls Day. Tasten, unter dem Mikroskop untersuchen, ein Werkstück schleifen – Holz wurde von allen Seiten genau unter die Lupe genommen.Weiters standen Radladerfahren und die Produktion eines Holzschneidbrettes mit persönlicher Inschrift am Programm. „Wir möchten den Mädchen die vielfältigen Berufsaussichten in der Holzwirtschaft zeigen“, erläutert Direktor DI Hans Blinzer.
Wir freuen uns in Kuchl, dass sich immer mehr Mädchen in die Männerdomäne (derzeit 400 SchülerInnen) wagen. Zurzeit besuchen 40 Schülerinnen die HTL und Fachschule. Die Schülerinnen und Schüler, die von 50 LehrerInnen und 15 InternatspädagogInnen unterrichtet und betreut werden, kommen aus ganz Österreich, Südtirol und Deutschland. Wer die Ausbildung in HTL oder FS absolviert, hat so gut wie sicher einen Arbeitsplatz in der heimischen Holzwirtschaft. „Stolz sind wir in Kuchl auch auf die Tatsache, dass 82% der Schüler, die in der ersten Klasse beginnen, ihre Schullaufbahn auch erfolgreich beenden“, ergänzt Blinzer. Da die Ausbildung sehr breitgefächert ist, ist sie ebenso für Mädchen interessant. Die Holzindustrie hat in Österreich eine lange Tradition und stellt eine wichtige Säule der Wirtschaft dar.
Schulneubau Teil 1 kurz vor der Fertigstellung
Österreichs Holzindustrie sichert die Qualität in der Ausbildung, indem sie den Schulneubau mitfinanziert. Im Juli 2015 erfolgte der Baubeginn. Die erste Bauphase (Neubau aus Brettsperrholz) kann im Sommer 2016 abgeschlossen werden. Die zweite Bauphase (Generalsanierung des Osttraktes in Holz) soll im Feber 2017 beendet werden. Das neue Schulgebäude wird den heutigen Anforderungen eines modernen Unterrichts gerecht. Derzeit laufen die Bauarbeiten für den Schulneubau auf Hochtouren. Wir konnten den Mädchen somit auch die vielen gestalterischen Möglichkeiten mit dem Baustoff Holz zeigen“, berichtet HTK-Geschäftsführer Dipl. Betriebswirt (FH) Hans Rechner. LaborMikroskop Radlader2 Radlader3 Radlader5 WerkstätteBrettl1 WerkstätteBrettl2 WerkstätteBrettl3 WerkstätteBrettl4

DeutschItalianoРусскийEnglish