Känguru der Mathematik

„Känguru der Mathematik“ ist ein internationaler Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 13. Schulstufe. Die SchülerInnen müssen bei diesem Wettbewerb innerhalb von 70 Minuten je nach Schulstufe 24 bzw. 30 Aufgaben lösen. Diese Aufgaben, welche in leicht, mittel und schwer unterteilt sind, kommen aus den verschiedensten Bereichen der Mathematik wie z.B. Geometrie, Zahlen- und Logikrätsel oder Algebra. Hierbei wird auch mehr auf mathematisches Verständnis als auf mathematisches Wissen, wie Formeln, gesetzt. Da kein Taschenrechner verwendet werden darf, sind alle Aufgaben logisch zu lösen und nicht einfach auszurechnen.

Christoph Hobl

 

Christoph Hobl erzielte beim diesjährigen Mathematikwettbewerb „Känguru“ in seiner Altersklasse (9. Schulstufe) im Bundesland Salzburg das beste Ergebnis. Im Rahmen der Landessiegerehrung am 29. Mai im Privatgymnasium Borromäum wurde Christoph durch einen Buchpreis ausgezeichnet. Gratulation für diese hervorragende Leistung!

Angela Krallinger

DeutschItalianoРусскийEnglish